top of page

News

  • AutorenbildMichel

Poker und Businesswelt - wie passt das zusammen?


Poker und Businesswelt haben mehr Gemeinsamkeiten, als man denkt. Beide erfordern strategisches Denken, Risikomanagement und die Fähigkeit, Menschen zu lesen und zu verstehen. Wer Pokern als langweiliges Spiel abtut, irrt sich also gewaltig! In diesem Artikel werden wir die Top 5 Gemeinsamkeiten unter die Lupe nehmen.

  1. Sowohl beim Poker als auch in der Arbeitswelt erfordert der Erfolg die Fähigkeit, Risiken einzuschätzen und effektiv zu managen. Beim Poker bedeutet dies, die Gewinnchancen eines Spiels zu berechnen und zu entscheiden, ob der potenzielle Gewinn das Risiko einer Niederlage wert ist. In ähnlicher Weise kann im Geschäftsleben die Abschätzung der Risiken und Chancen einer bestimmten Entscheidung über Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens entscheiden.

  2. Pokern lebt davon, Menschen zu lesen, zu verstehen und verschiedene Verhaltensweisen zu deuten. Dieses Einschätzen ist auch im Geschäftsleben unverzichtbar. Ob beim Gespräch mit Kollegen, im Umgang mit Kunden oder sogar in Vertragsverhandlungen, es geht immer darum, sich ein Bild von seinem gegenüber zu machen, um bestmöglich auf die aktuelle Situation reagieren zu können. Beim Poker bedeutet dies, die Körpersprache und das Wettverhalten des Gegners zu interpretieren, um die Stärke seines Blattes zu bestimmen. Im Geschäftsleben bedeutet dies, die Motivationen und Absichten von Kunden, Partnern und Konkurrenten zu verstehen.

  3. Eine weitere Gemeinsamkeit ist das strategische Denken. Im Pokern gilt es einen Spielplan zu entwickeln, der auf den eigenen Karten und den Aktionen der Gegner basiert. In der Geschäftswelt heißt es, eine langfristige Vision für das Unternehmen zu entwickeln und Entscheidungen zu treffen, die mit dieser Vision übereinstimmen.

  4. Einer der wichtigsten Punkte sowohl in der Geschäfts- als auch in der Pokerwelt ist die Disziplin. Wer wirklich etwas erreichen möchte, kann sich nicht nur auf sein Glück verlassen, sondern muss aktiv dafür arbeiten. Eine wundersame Ernennung zum Geschäftsführer oder über Nacht zum Pokerprofi werden ist höchst unwahrscheinlich. Ein gewisses Talent spielt zwar auch eine Rolle, es heißt aber nicht umsonst "harte Arbeit schlägt Talent". Wer diszipliniert an seine Ziele herangeht, wird diese mit hoher Wahrscheinlichkeit auch erreichen.

  5. Der letzte Punkt unserer Top 5 ist die Anpassungsfähigkeit. Man muss jederzeit in der Lage sein, sich veränderten Umständen anzupassen und auf aktuelle Geschehnisse zu reagieren. Beim Poker bedeutet dies, dass man seine Strategie an die Karten, die man erhält und an die Aktionen der Gegner anpassen muss. Zudem gibt es beim Turnierpoker verschiedene Phasen, welche verschiedenes Handeln erfordern. Im Geschäftsleben bedeutet es, auf Marktveränderungen und sich verändernde Kundenbedürfnisse zu reagieren.

Die Ähnlichkeiten zwischen dem Pokerspiel und dem Geschäftsleben sind also offensichtlich und es gibt noch zahlreiche weitere Punkte, die dies belegen. Wer in der Lage ist, diese Ähnlichkeiten zu erkennen, kann Schlüsse ziehen, um seine Entscheidungsfähigkeit zu verbessern und Erfolgschancen in der Arbeitswelt oder am Pokertisch zu erhöhen.


14 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


コメント機能がオフになっています。
bottom of page